Das Familienmagazin fürs Ruhrgebiet

Sommerspaß im Revier – Freizeit- und Ausflugstipps

Sommerspaß im Revier: Kind mit Hut auf und Orangenscheiben vor den Augen
Bildnachweis: © Sunny studio - shutterstock.com

Sommerspaß im Revier – Freizeit- und Ausflugstipps

Sechs Wochen Ferien sind eine lange Zeit, in der definitiv keine Langeweile aufkommen muss. Im Revier gibt es nämlich einiges zu erleben. REVIERkind gibt Ihnen Anregungen für die schönste Zeit im Jahr und hat ein paar kunterbunte Ferientipps zusammengetragen.

 

 alpincenter Bottrop

Bildnachweis: alpincenter Bottrop

Während die Skihalle im alpincenter Bottrop in diesem Jahr bis zum 30.09.22 in die Sommerpause geht, ist im Außenbereich rund um die längste IndoorPiste der Welt ordentlich was los. Wer den außergewöhnlichen Rundblick über das Ruhrgebiet genießen möchte, kann dies mit leckeren Speisen und Getränken im alpincenter-Biergarten tun. Auch für kleinere und größere Gruppen bieten ein Grilltisch oder ein Grillbuffet die Gelegenheit, Familien- oder Firmenfeiern dort auszurichten. In direkter Anbindung zum Biergarten wird in diesem Jahr zum ersten Mal vom 1. Juni bis zum 30. September ein Hüpfburgen-Park mit zehn Hüpfburgen in unterschiedlichen Größen und Formen errichtet. Der Park hat mittwochs bis sonntags geöffnet und der Tageseintritt beträgt 7 Euro (Begleiter frei). Eltern können dort zudem mit ihren Kindern einen besonderen Kindergeburtstag feiern. Das Geburtstagskind erhält bei Vorabreservierung freien Eintritt, Begleiter sind im Hüpfburgen-Park generell nicht kostenpflichtig. Kombinieren kann man den Geburtstag mit einem KidsPaket aus dem Biergarten mit Pizza, Chicken Nuggets oder auch süßen Leckereien. Eine Tischreservierung ist im Paket enthalten.
Biergarten Kontakt & Reservierung: 02041-7095 308
Gruppenbuchungen & Geburtstage: 02041-7095 150
Weitere Infos: www.alpincenter.com

 

Deutsches Bergbau-Museum

Bildnachweis: ©Helena Grebe

Auch in diesem Jahr bietet das Deutsche Bergbau-Museum Bochum für Kinder ein spezielles Programm in der NRW-Ferienzeit an. Die Angebote reichen von einer Führung speziell für Kinder unter Tage (5.,19., 26. Juni und jeden Mittwoch und Sonntag in den Ferien, jeweils um 15 Uhr) über offene Mitmachaktionen für Kinder ab sechs Jahren (29.6., 6., 13., 20., 27. Juli, jeweils von 13 bis 16 Uhr) bis zu den Kinder-Workshops „Fossilien erforschen“ am 26. Juni und 3. Juli (ab sechs Jahren), „Bernstein schleifen“ am 10. Juli (ab acht Jahren), „Metallgießen“ am 17. Juli (ab acht Jahren), „Gips doch gar nicht“ am 24. Juli (ab sieben Jahren), „Schwarzes Gold & Arschleder“ am 31. Juli (ab acht Jahren). Die Workshops beginnen jeweils um 14. 30 Uhr. Die Kosten für die offenen Mitmachaktionen sind im Museumseintritt enthalten. Die Kinderführung und der Workshop kosten 3 Euro zzgl. Eintritt. Eine Anmeldung für die Kinderführungen und die Workshops ist notwendig unter service@bergbaumuseum.de oder 0234 – 5877220.
Weitere Infos: www.bergbaumuseum.de

 

Burg Altena

Bildnachweis: Michael Bahr

Unter dem Motto „Vorhang auf! Marionetten“ bietet die Ausstellung auf der Burg Altena ein vielseitiges Rahmenprogramm mit verschiedenen Aktionen rund um Marionetten. Noch bis zum 6. November 2022 ist es für seine Besucher zu sehen. Die virtuelle Ausstellung Puppets 4.0 ist vom 8. bis 10. Juli 2022 im Deutschen Drahtmuseum in Altena zu Besuch. Konzipiert wurde das imaginäre Museum von Fidena, dem Deutschen Forum für Figurentheater und Puppenspielkunst aus Bochum, welches in der Ausstellung die Geschichte, Spielformen und die Entwicklung des Puppenspiels präsentiert. Eine Virtual-Reality-Brille ermöglicht den Besucherinnen und Besuchern einen tiefen Einblick in die imaginäre Welt der Puppen. Um an der Veranstaltung teilzunehmen, ist eine vorherige Anmeldung notwendig. Das Fundus Marionetten Theater Dresden stellt am Sonntag, den 30. Juli, sein Programm auf dem Burghof vor. Dieses besteht aus einem Marionettenzirkus mit Artisten, Akrobaten, Tieren, Tänzern und Musikern voller Überraschungen und verblüffender Tricks. Das halbstündige Programm beginnt um 12 Uhr, 13, 14, 15 und 16 Uhr. Der Besuch ist kostenlos.
Weitere Infos: www.burg-altena.de

 

Cool-for-Kids

Bildnachweis: Cool-for-Kids

Das Sommerprogramm der Cool-for-Kids-Eventlocation in Oberhausen findet unter dem Motto „Wellness für Mädchen, Backen und Kreativität“ statt, unter dem in den ersten drei Wochen der Sommerferien spannende Aktivitäten geplant sind. Angesetzt ist das Programm der bunten Kreativworkshops für Kinder zwischen fünf bis zwölf Jahren. Beim Batiken und der T-Shirt Malerei, dem Kreativ-Programm „Traumfänger“ oder dem Experimentieren mit Schleim können die Kids ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Während des Backevents im Sommer geht es darum, sich an sommerlichen Rezepten wie Blumenplätzchen, eigener Schokolade oder Cake Pops zu probieren. Damit die Wellness nicht zu kurz kommt, besteht die Möglichkeit, eigene Pflegeprodukte wie Badezusätze herzustellen oder am Wellness Programm mit Karaoke und Tanz teilzunehmen, um sich von Kopf bis Fuß verwöhnen zu lassen. Die Türen der Kreativ-Werkstatt und der magischen Kinderbackstube öffnen sich täglich von 10 bis 13 Uhr. Pro Veranstaltung ist die Teilnehmerzahl auf 14 Kinder begrenzt. Die Kosten belaufen sich auf 29 Euro pro Kind inklusive Getränke, warmem Mittagessen und benötigtem Material. Die Anmeldung erfolgt per Mail.
Weitere Infos: www.cool-for-kids.de

 

Grubenfuchs

Bildnachweis: Grubenfuchs

„Familie, Glück & Leichtigkeit“ ist das Motto des Grubenfuchs. Gegründet von der Sozialpädagogin und dreifachen Mama Caroline Heimsoth, hat er sich zur Aufgabe gemacht, Familien kostengünstige Erlebnisse und Abenteuer zu bescheren. Im Vordergrund steht dabei die Auszeit vom stressigen Familienalltag und viel Zeit zur Entspannung in der Natur. Angeboten werden Spielideen, Ausflugsziele und Schatzsuchen hier im Ruhrgebiet. Die Routen verlaufen durch verschiedene Stationen im Revier, wie beispielsweise über die Halde Hoheward, durch Wälder und Gebiete mit Seen, an denen Aufgaben, Rätsel und Spiele warten. Dabei wird nicht nur die Kreativität und der Entdeckergeist der Kids geweckt, sondern die währenddessen erlangten Erfolgserlebnisse stärken zusätzlich das Selbstbewusstsein. Das Ziel ist es, den Kindern die Werte, die Natur und die Kultur des Ruhrgebiets, also ihrer Heimat, näherzubringen und zu zeigen, dass Aktivitäten an der frischen Luft Spaß machen.
Weitere Infos: www.grubenfuchs.info

 

Bochumer Ferienpass 2022

Bildnachweis: Lutz Leitmann / Stadt Bochum

Seit über 40 Jahren gibt es ihn schon – den Ferienpass. Und auch in diesem Jahr hat die Stadt Bochum zusammen mit Partner:innen aus Bochum und der Region ein abwechslungsreiches Ferienprogramm aufgestellt. Zahlreiche Angebote von mehr als 100 Kooperationspartner:innen garantieren Sommer-Spaß pur. Von A wie Abenteuerspielplatz über K wie kostenloses Schwimmen bis Z wie Zaubershow ist für jeden etwas dabei. Im Ferienpass-Programm erwartet die Kids ab dem 1. Juni 2022 zahlreiche kostenlose und vergünstigte Angebote. Egal wie das Wetter im Sommer wird: Langeweile gibt es nicht! Es gibt nämlich sowohl spannende Ausflüge in die Natur, zum Beispiel der „Trapperkurs“, die „Walderlebnisspiele“ vom Umwelt-und Grünflächenamt oder „Wildnis für Kinder“ von der Biologischen Station Östliches Ruhrgebiet e.V., als auch tolle Indoor-Aktivitäten wie ein Besuch im Planetarium, Museum oder unterschiedliche Sport- und Kreativangebote. Ausflüge in verschiedene Freizeitparks und Feriencamps gehören ebenso zum Ferienpass wie das abwechslungsreiche Programm der Kinder- und Jugendfreizeithäuser in Bochum. Am 24. Juni 2022 von 15 bis 19 Uhr findet eine große Ferienpass-Eröffnungsparty im Hallenfreibad Hofstede statt. Der Eintritt ist kostenfrei und alle sind eingeladen, mitzufeiern. Und dieses Jahr ist der Ferienpass wieder für alle Bochumer Kinder und Jugendlichen kostenlos. Der Ausweis kann ganz einfach im Ticketshop online gebucht werden. Genaueres zum Ferienpass sowie kurzfristige Programmänderungen sind auf der der Webseite zu finden.
Weitere Infos: www.bochum.de/ferienpass

 

Jugendkunstschule Herne

Bildnachweis: Jugendkunstschule Herne

Gleich zwei Sommerferienprojekte bietet die Jugendkunstschule in diesem Sommer an. Das Ferienprojekt „Kunstkinder“ vom 27. Juni bis 1. Juli 2022 richtet sich an alle kreativ-begeisterten Kids von acht bis 13 Jahren. In der ersten Ferienwoche wird dann im Kunsthaus Crange mit Holz, Natur- und Upcyclingmaterialien drinnen wie draußen bildnerisch, darstellerisch und handwerklich gewerkelt. Die Teilnahmekosten betragen 70 Euro. Das dagegen kostenlose „Sommercamp Storytelling“ richtet sich an Sechs- bis Zehnjährige, die Lust haben, unter der Anleitung eines Fotografen und Filmemachers eigene Bilder, Videoclips und Kurzfilme zu erstellen. Dieses medienorientierte Sommerferienprojekt findet in der sechsten Ferienwoche vom 1. bis zum 5. August 2022 in der Jugendwerkstatt Herne statt.
Weitere Infos: www.jks-herne.de

 

kidsACT Support

Bildnachweis: kidsACT Support

Das Ferienprogramm des kidsACT Supports bietet Kindern im Alter ab fünf bzw. sechs Jahren die Möglichkeit, in den Ferien in neue Sportarten reinzuschnuppern. Eine Woche lang belegen die Kids ab sechs Jahren einen Inliner Kurs, der sich mit Kurven- und Bremstechniken beschäftigt oder machen Yoga und tauchen dabei in eine Fantasiewelt ab. Während eines Tanzkurses wird eine Hip-Hop-Choreographie erlernt und die Rückenschule „Tommi macht Fit“ zeigt Kinder ab fünf Jahren spielerisch rückengerechtes Verhalten. In einer Abschlusspräsentation am Ende der Woche wird das Gelernte unter Beweis gestellt. Eine Anmeldung ist erforderlich und teilnehmen können je nach Kurs 15 bis 20 Kinder. Die Kosten belaufen sich mit Ferienpass auf 25 bis 45 Euro und ohne auf 29 bis 49 Euro. Termin 1: Montag, 27. Juni 2022 bis Freitag, 1. Juli 2022, Anmeldung bis 13. Juni 2022 Termin 2: Montag, 1. August 2022 bis Freitag 5. August 2022, Anmeldung bis 25. Juli 2022
Weitere Infos und Anmeldung: www.kids-act-support.eu und kids@act-support.eu

 

Kulturhaus Thealozzi

Bildnachweis: Kulturhaus Thealozzi

Das Kulturhaus Thealozzi in Bochum bietet vom 18. bis zum 29. Juli 2022 ein KulturCamp für alle Kinder von acht bis 13 Jahren an. Kinder mit Kultur bekannt machen – das ist eines der Ziele in diesen beiden Ferienwochen. Benachteiligten Kindern soll eine Chance gegeben werden, sich auszudrücken, mitzureden, sich zu entfalten und ihre Sozialkompetenzen zu erweitern. Da[1]bei wird zu dem Thema „Empathie / Sympathie“ gearbeitet. Den Kids wird gezeigt, dass sie sich mit den Herausforderungen unserer Zeit spielerisch, künstlerisch auseinandersetzen, ihren Ängsten und Zweifeln eine Ausdrucksform geben können und vor allem dabei nicht allein sind, sondern die Unterstützung durch die Gruppe haben und durch eine „Öffentlich-Machung“ – durch die künstlerische Präsentation – weitere Solidargemeinschaften finden können. Schauspiel, Improtheater, Musik, Film, Panto-Mimik und / oder bildende Kunst – Künstler aus dem Thealozzi, Kultur- und Theaterhaus, haben da Einiges zu bieten. Je nach Corona-Lage wird mit fünf bis zehn Kindern in den Gruppen jeweils in zwei Workshop-Einheiten pro Tag gearbeitet. In den zehn Tagen entstehen kleine, präsentationsfähige Formate, die entweder in einer Abschluss-Show am letzten Tag oder per Video-Mitschnitt einem Publikum zugängig gemacht werden sollen. Eine längere Mittagspause bietet ein warmes Mittagessen und angeleitete Freizeitaktivitäten. Es handelt sich um eine geförderte Veranstaltung und daher ist die Teilnahme für die Kids kostenfrei.
Verbindliche Anmeldungen an: info@thealozzi.de
Weitere Infos: www.thealozzi.de

 

Umweltspürnasen: Umweltrallye

Bildnachweis: Lutz Leitmann / Stadt Bochum

Auch in diesem Jahr findet die Umweltrallye des Umwelt- und Grünflächenamts Bochum im Rahmen des Ferienpasses in den Sommerferien für Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren statt. Die ökologische Tüfteltour ist jährlich zu verschiedenen Themenschwerpunkten angesetzt und an unterschiedlichen Orten im Bochumer Stadtgebiet ansässig. Dieses Jahr führt sie durch den Schlosspark Weitmar. Sie kann zu Fuß und manchmal auch mit dem Fahrrad an beliebigen Ferientagen bestritten werden. Das Ziel der Rallye ist es, die Such- und Beobachtungsaufgaben des Aufgabenbogens gemeinsam mit Freunden und der Familie zu lösen, welche zusammen einen Lösungssatz ergeben. Dieser kann bis spätestens 9. August 2022 per Post an das Umwelt- und Grünflächenamt oder per Mail an rbrandenburg@bochum.de gesendet werden. Jede richtige Antwort nimmt automatisch an einer Verlosung teil. Auf den Gewinner warten tolle Preise, der Hauptpreis ist ein Fahrrad. Der Aufgabenbogen ist ab dem 20. Juni 2022 im Internet zu finden. Das Angebot ist kostenlos.
Weitere Infos: www.bochum.de/umwelt-rallyes-fuer-kinder

 

Naturmuseum Dortmund

Bildnachweis: ©Roland Gorecki

In den Sommerferien bietet das Naturmuseum Dortmund neben der Dauerausstellung gleich drei Kinderprogramme an. Den Start machen die „Dinoforscher“ vom 19. bis zum 22. Juli 2022, jeweils zwischen 11 und 14 Uhr. Auf ihrer Reise durch 165 Millionen Jahre der Erdgeschichte werden Kinder im Alter von sieben bis zehn Jahren zu waschechten Dinosaurier-Experten. Kids von neun bis zwölf Jahren, die sich eher für die Themen Wald und Klima, Tiere und Klimawandel interessieren, sind bei den „Klimaforschern“ vom 26. bis 29. Juli 2022 in der Zeit von 9 bis 14 Uhr gut aufgehoben. Mit zum Programm gehören interessante Workshops und ein Kurzausflug zum benachbarten „Big Tipi“ in den Fredenbaumpark. Einen Blick in einen feuchtfröhlichen Lebensraum erhalten Kinder von acht bis elf Jahren beim letzten Ferienprogramm, den „Teichforschern“, vom 2. bis zum 5. August 2022, täglich von 11 bis 14 Uhr. Hier wird der museumseigene Teich zum spannenden Forschungsobjekt. Die Kosten für die Dino- und Teichforscher betragen jeweils 45 Euro, für die Klimaforscher 65 Euro. Zu allen Programmen sollte den Kindern ein Lunchpaket für die Mittagspause mitgegeben werden. Die Anmeldung zu den Ferienprogrammen erfolgt unter 0231 – 5010884.
Weitere Infos: www.naturmuseum.de

 

Tier- und Freizeitpark Gut Eversum

Bildnachweis: Julia Schröder

Im südlichen Münsterland zwischen Datteln und Lüdinghausen bietet der Tier- und Freizeitpark Gut Eversum großes Potenzial für einen tierischen Tagesausflug mit Spiel und Spaß für die gesamte Familie. Schon am Eingang werden die Besucher von Erdmännchen und Präriehunden begrüßt und starten den Tag mit einer Fütterung der Ziegen im Streichelgehege. Action finden Kinder hingegen auf dem Trampolin oder auf Fahrgeschäften wie dem Nautic-Jet, der Pendelbahn oder der Motorschaukel. Für Kleinkinder gibt es zudem einen separaten Spielplatz. Brauchen die Kinder eine Pause vom Toben, kommen immer wieder alle Tierfreunde auf ihre Kosten. Sei es in der Wellensittich-Freiflughalle, bei dem Beobachten der Nasenbären oder am Gehege der Totenkopfäffchen, die zu festen Zeiten mithilfe der Tierpfleger gefüttert werden dürfen. Für das eigene leibliche Wohl sorgen ein Kiosk und ein Imbiss. Außerdem stehen im Park zahlreiche Grillhütten zur kostenfreien Benutzung zur Verfügung. Der Park ist bis Ende Oktober 2022 täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Weitere Infos: www.gut-eversum.de

 

Weitere Tipps für Familien im Ruhrgebiet gibt’s im Veranstaltungskalender.

 

Julia Schröder
Author: Julia Schröder

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

ANZEIGE
Kalender
Loading...