Das Familienmagazin fürs Ruhrgebiet

Gartenflair im Schlosspark Bodelschwingh

Gartenflair: Teddy
Bildnachweis: © Gartenflair

Gartenflair im Schlosspark Bodelschwingh –  Erlebnismarkt für Garten, Kulinarik, Wohnen, Mode & Lebenskultur

Die Gastgeber, Baron und Baronin zu Knyphausen, öffnen in diesem Jahr vom 2. bis 4. September 2022 ihre Tore für Jung wie Alt, Gartenfreunde, Kulturinteressierte und Familien für die neunte „Gartenflair“. Dank des weitläufigen Schlossparks in Dortmund konnte sich der Erlebnismarkt auch im Vorjahr trotz der epidemischen Lage über tausende Besucher freuen und dennoch Sicherheit und Gesundheit großschreiben. Daher laden die Gastgeber auch in diesem Jahr wieder in den Schlosspark Bodelschwingh ein. Die Gäste dürfen zahlreiche leuchtende Pagoden, Angebote für Kunsthandwerk und Kulinarik, spannende Aktivitäten für Groß und Klein und einige Überraschungen erwarten.

„Der Ausklang des Sommers in allen seinen Farben“

„Der Ausklang des Sommers in allen seinen Farben“ lautet das Motto der diesjährigen „Gartenflair“. „Am Wasser und unter den majestätischen Bäumen des Schlossparks von Bodelschwingh können unsere Besucher und Besucherinnen eine wunderbare Welt aus Garten, Kulinarik, Wohnen, Mode und Lebenskultur entdecken“, freut sich Familie zu Knyphausen. Der Gang über die Ausstellung durch den blühenden Sommerpark lädt zum Bummeln, Verweilen und Genießen ein. Neben einem vielfältigen Angebot – von der praktischen Gartenschere über frische Früchte bis hin zum hochwertigen Strandkorb, von Lavendel über handgefertigte Seifen, ausgefallene Schmuckstücke und Gaumenfreuden –, gibt es auch in diesem Jahr wieder ein kunterbuntes Rahmenprogramm.

Eine Bootspartie um das geschichtsträchtige Schloss, Jazzmusik bei einem Glas Wein am Nachmittag, der Swing der 30er Jahre, eine Geschichtenerzählerin für Erwachsene, opulent kostümierte Tänzer vor der Kulisse des Wasserschlosses und akrobatische Stelzenläufer sind nur ein Teil des Programms. Baronin und Baron zu Knyphausen bieten außerdem interessierten Besuchern – nach Anmeldung – an allen drei Tagen Führungen durch den historisch bedeutsamen Schlosspark an.

REVIERkind ist dabei!

„Und als Familie wissen wir natürlich, dass auch Kinder auf unserer Veranstaltung nicht zu kurz kommen dürfen“, erklärt Baronin zu Knyphausen. Auf dem „Alten Reitplatz“ gibt es deshalb wieder ein Reich für die jüngsten Gäste. Wir, das REVIERkind, sind in diesem Jahr mit unserem Stand vor Ort und stellen mit den Kindern u.a. Seedbombs – kleine Kugeln voll mit Saatgut für „Guerilla-Gardening“ – her. Außerdem haben Kinder und natürlich auch Erwachsene die Möglichkeit, sich ablichten und das Foto in das Cover unseres Magazins einbetten zu lassen. Die kreativen Revierkinder können sich zudem an der Button-Station austoben. „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit dem REVIERkind-Team“, so Mireta zu Knyphausen. Außerdem sind hier alle jungen Besucher zu fröhlichen Sommerspielen wie Wikingerschach und Krocket sowie einer Kinderrallye durch den Schlosspark eingeladen. Besonders erfreulich für die Eltern: der freie Eintritt für alle Kinder unter 15 Jahren.

In diesem Jahr eröffnet die Dortmunder Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann die Gartenflair, auf die sich Familie zu Knyphausen besonders freut, denn die Politikerin Poschmann hat sich sehr für den baulichen Erhalt des Schlosses, dem Herzstück der Veranstaltung, engagiert. Ein weiterer Ehrengast auf der Ausstellung ist die Neven-Subotic-Stiftung. Die Stiftung des ehemaligen BVB-Spielers kümmert sich erfolgreich seit vielen Jahren mit großem, ehrenamtlichem Einsatz um den Zugang zu sauberem Trinkwasser in abgelegenen Regionen in Äthiopien, Kenia und Tansania.

„In diesem schwierigen Jahr gilt unsere Unterstützung vor allem auch der ‚Csilla-von-Boeselager-Stiftung‘, die sich in der Ostukraine, speziell im Gebiet um Saporischja, um die Versorgung der Bedürftigsten einsetzt“, so die engagierte Baronin. Nach dem Grußwort an der Schlossbrücke geht es weiter in den Schlosspark am Wasser entlang. Hier reicht das Angebot von hochwertigen Pflanzen über stilvolle Dekorations- und Einrichtungsobjekte für Innen und Außen, ausgesuchte Mode- und Lifestyle-Produkte bis hin zu Kunst und Kunsthandwerk „zum Anfassen“.

„Die Kulinarik spielt wie immer eine besondere Rolle auf der Gartenflair und liegt uns sehr am Herzen“, ergänzen die Gastgeber. Kaffee und Eis, süße und herzhafte Schlemmereien sowie erfrischende Getränke werden angeboten: unkompliziert, aber besonders. Viele Köstlichkeiten und Spezialitäten wie Gewürze, Öle und Hochprozentiges oder Honig und Käse können gerne auch mit nach Hause genommen werden.

Die Eintrittspreise bleiben gleich

Trotz oder gerade wegen der überall steigenden Kosten bleibt der Eintrittspreis für die Gartenflair fair wie in den letzten Jahren, obwohl auch diese Veranstaltung mit wachsenden Ausgaben zu kämpfen hat. „Damit möchten wir es gerade Familien, aber auch allen anderen Gästen ermöglichen, in diesen turbulenten Zeiten einen Tag der Sinnenfreuden im Schlosspark Bodelschwingh zu genießen.“

Öffnungszeiten: Freitag und Samstag 11 bis 19 Uhr und Sonntag 11 bis 18 Uhr
Eintritt: 12 Euro, Kinder unter 15 Jahren kostenlos (in Begleitung eines Erwachsenen); VVK.: 12 Euro zzgl. Gebühren unter www.schloss-bodelschwingh.de/veranstaltungen und im Service Center der Ruhrnachrichten

Weitere Infos: www.schloss-bodelschwingh.de

 

Weitere Tipps für Familien lesen Sie im “Hier im Revier”.

Julia Schröder
Author: Julia Schröder

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Kalender
Loading...