Das Familienmagazin fürs Ruhrgebiet

Familienkonzerte des Philharmonischen Orchesters Hagen

Familienkonzerte: Orchester im Theater Hagen
Bildnachweis: Theater Hagen

Familienkonzerte des Philharmonischen Orchesters Hagen
Musikalische Reise mit Juri Tetzlaff

Alle zwei Monate wird bei den Familienkonzerten des Philharmonischen Orchesters Hagen im großen Haus des Theaters musiziert. Zusammen mit dem vom KIKA! bekannten Moderator Juri Tetzlaff begeben sich Kinder ab fünf Jahren und Eltern auf eine Entdeckungsreise in die Welt der Musik, denn darüber gibt es eine Menge zu erfahren, zu hören und aufzuklären. Das Besondere an den Familienkonzerten Hagen ist, dass sie interaktiv sind und zum Mitmachen anregen.

Auf dem Programm steht gemeinsames Musikmachen mit Alltagsgegenständen und das Lösen von Aufgaben mit bekannten und ausgezeichneten Künstlern. Für die Kleinen im Alter von 0 bis 2 Jahren finden außerdem die „Krabbelkonzerte“ statt.

Termine: 8.1.2023 11 Uhr 5.3.2023 11 Uhr 14.5.2023 11 Uhr Kosten: 12 Euro

Weitere Infos: www.theaterhagen.de

Mehr Tipps für Familien lesen Sie im “Hier im Revier”.

 

Familienkonzerte: Foto von Juri Tetzlaff
Bildnachweis: Theater Hagen

Interview mit Juri Tetzlaff

Was macht die Familienkonzerte im Orchester Hagen aus und unterscheidet sie eventuell von anderen Familienkonzerten?

Die Familienkonzerte in Hagen sind mit sehr viel Liebe gemacht. Es geht darum, junge Menschen und ihre Familien für das Orchester und die Musik zu begeistert. Sie sollen einfach Spaß machen und Neugierde wecken. Jedes Konzert steht unter einem bestimmten Thema oder Motto.

Oft stellen wir Hits der Klassik vor, die man aus dem Radio oder Fernsehen kennt. Im ersten Konzert dieser Spielzeit ging es um einen der berühmtesten und wichtigsten Komponisten der Geschichte: Johann Sebastian Bach. Wer weiß schon, dass der mit 10 Jahren Vollwaise war und mit 14 Jahren 300 Kilometer zu Fuß marschiert ist damit er zur Schule gehen kann? Oder dass er eines Nachts in eine wüste Schlägerei verwickelt war? In unseren Konzerten gibt es viel Spannendes zu entdecken und auch immer die Möglichkeit mitzumachen.

Was bewegt dich dazu, immer wieder an den Familienkonzerten mitzuwirken?

Ich liebe es auf der Bühne zu stehen und mein Publikum zu unterhalten. Ich erzähle gerne Geschichten und liebe den direkten Austausch mit den Zuschauern. Ich stelle mich nicht vorne hin und spule mein Programm ab, sondern ich trete in einen Dialog. Ich liebe Musik. Klassik, Pop, Rock. In jedem Genre gibt es Melodien, die mich berühren und inspirieren. Mit Familien die Welt der Musik zu entdecken ist für mich die schönste Aufgabe der Welt.

Was zieht Eltern und Kinder zu den Familienkonzerten Hagen?

Für mich ist es das größte Kompliment, wenn nicht nur Kinder, sondern auch Eltern nach dem Konzert zu mir kommen und sagen: „Das war toll! Wir haben viel erlebt und es hat Spaß gemacht.“ Klassische Musik ist im Konzertsaal einfach am besten. Wenn man sieht, wie die Klänge entstehen, wenn man die vielen leidenschaftlichen Musiker sieht und ihre Energie spürt. Das haut mich immer wieder fast um und die Kinder und Eltern auch. Deshalb kommen sie ins Konzert. Es ist live. Alles kann passieren. Adrenalin pur.

Was bedeutet es für dich, an Projekten für Kinder mitzuwirken?

Es ist ein großes Geschenk für Kinder zu arbeiten. Sie sind ein sehr begeisterungsfähiges und ehrliches Publikum. Kinder haben noch wenig Vorurteile, wenn es um Musik geht. Sie sind wissbegierig und lieben es auf Entdeckungsreise zu gehen. Ich bin immer ein bisschen Kind geblieben und freue mich, wenn ich andere Menschen mit meiner Begeisterung mitreißen kann.

Julia Schröder
Author: Julia Schröder

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

ANZEIGE
Kalender
Loading...